EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader

Finden Sie uns

WERBUNG

Kurdenkonflikt in der Türkei: Zwei Polizisten in Diyarbakir getötet, zwei Tote in Cizre

Kurdenkonflikt in der Türkei: Zwei Polizisten in Diyarbakir getötet, zwei Tote in Cizre
Copyright 
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

In der Kurdenmetropole Diyarbakir sind am Sonntag zwei Polizisten bei einem mutmaßlichen PKK-Angriff ums Leben gekommen. Das berichtet die

WERBUNG

In der Kurdenmetropole Diyarbakir sind am Sonntag zwei Polizisten bei einem mutmaßlichen PKK-Angriff ums Leben gekommen. Das berichtet die Nachrichtenagentur DHA unter Berufung auf Regierungsquellen.

Demnach feuerten Kämpfer eine Granate auf Polizisten ab, als diese Versuchten, Schützengräben zur verfüllen. Die Sicherheitskräfte reagierten mit einer luftgestützten Operation, über das Viertel wurde eine Ausgehsperre verhängt. Auch bei Gefechten in Cizre wurden nach Angaben der Zeitung Cumhuriyet zwei Menschen getötet.

Der Friedensprozess im Südosten war im Juli nach zwei Jahren Waffenstillstand zusammengebrochen. Bei fast täglichen Gefechten und Angriffen starben seither nach Behördenangaben mehr als 70 Angehörige der Sicherheitskräfte und hunderte militante Kurden.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Mitsotakis in Ankara: "Positive Agenda" zwischen der Türkei und Griechenland

Erdogan begründet Handelsboykott gegen Israel

Im Zeichen des Frühlings: Millionen Tulpen blühen in Istanbul