Eilmeldung

David de Gea bleibt ein roter Teufel

David de Gea bleibt ein roter Teufel
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

David De Gea bleibt bei Manchester United. Spaniens Nationaltorwart bleibt bis 2019 bei dem englischen Premier-League-Club.

Die Verlängerung ist durchaus eine kleine Überraschung, immerhin hatte De Gea zu Real Madrid wechseln wollen, die Spanier waren schwer an ihm interessiert, aber in letzter Minute platzte der mögliche Transfer.

Er freue sich, einen schwierigen Sommer hinter sich zu lassen, ließ De Gea nun wissen. Er werde nun ein neues Kapitel bei United aufschlagen.

Wegen des Theaters um einen möglichen Wechsel setzte Manchester-Coach Louis van Gaal in den bisherigen Spielen auf Ersatz-Goali Sergio Ramos. Im Match gegen Liverpool am Samstag wird De Gea aber aller Voraussicht nach wieder im Tor stehen.

De Gea ist seit 2011 bei Manchester United.

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.