Eilmeldung
Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Taliban verübt Selbstmordattentat in Kabul

euronews_icons_loading
Taliban verübt Selbstmordattentat in Kabul
Schriftgrösse Aa Aa

Bei einem Selbstmordanschlag in der afghanischen Haupstadt Kabul sind mindestens vier Menschen getötet worden, darunter ein Polizist. Mindestens 40 weitere Menschen wurden verletzt. Der Attentäter setzte eine Autobombe ein, die er vor dem Büro eines Bezirksgouverneurs zündete. Laut der örtlichen Polizei bekannten sich die Taliban zu der Tat.