Ukraine: Flugverbot für russische Airlines

Ukraine: Flugverbot für russische Airlines
Von Euronews mit dpa
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Die Ukraine will russischen Airlines verbieten, die Ukraine anzufliegen. Auch der Luftraum soll für russische Maschinen gesperrt werden.

WERBUNG

Die ukrainische Führung in Kiew will russischen Fluggesellschaften verbieten, in der Ukraine zu landen. Betroffen sind neben der staatlichen Fluggesellschaft Aeroflot auch kleinere Airlines. Der Kiewer Flughafen erklärte daraufhin, er rechne mit 30 Prozent weniger Umsatz. Aeroflot will seine Kunden entschädigen, sollte das Verbot tatsächlich in Kraft treten. Bei einer Kabinettssitzung erklärte Regierungschef Arseni Jazenjuk: “Russische Flugzeuge mit russischer Flagge haben auf ukrainischen Flughäfen nichts verloren. Was den Frachttransit per Luft und Land betrifft, so ist ukrainischer Luftraum für russische Maschinen gesperrt, sofern sie militärisch nutzbare Waren oder Soldaten transportieren.” Damit bestraft die prowestliche Führung in Kiew Russland für seine Unterstützung für Separatisten. Russland kündigte bereits Gegenmaßnahmen an. Euronews-Korrespondent Dmytro Polonsky: “Die Flugsperre tritt am 25. Oktober in Kraft. Ob es eine Alternative geben wird, ist ungewiss. Die Menschen fürchten, dass Russland ähnliche Sanktionen verhängen wird, denn dann wird es keinerlei Flugverbindung zwischen den beiden Ländern geben.”

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

780 Tage Ukraine-Krieg: Kiew hofft auf US-Patriots und deutsche Mambas im Kampf gegen Russland

So entkam die 17-jährige Ukrainerin einem russischen Umerziehungslager

Krieg in der Ukraine: Tödlicher Luftangriff auf Wohngebäude in Poltawa