Thalys-Held Spencer Stone mit Messer attackiert - Wollte wahrscheinlich Frau helfen

Thalys-Held Spencer Stone mit Messer attackiert - Wollte wahrscheinlich Frau helfen
Von Bettina Baumann mit AFP/ Reuters
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Er wollte einmal mehr helfen: Spencer Stone, einer der Helden, die im August eine Terrorattacke im Schnellzug von Amsterdam nach Paris verhinderten

WERBUNG

Er wollte einmal mehr helfen: Spencer Stone, einer der Helden, die im August eine Terrorattacke im Schnellzug von Amsterdam nach Paris verhinderten. Am Donnerstag soll er in Kalifornien beim Versuch, einer belästigten Frau zur Hilfe zu kommen, niedergestochen und schwer verletzt worden sein. Der Zustand des Soldaten sei aber stabil, so ein Sprecher der US-Luftwaffe.

Die Polizei in Sacramento fahndet nach zwei Männern asiatischer Herkunft, hieß es.

Mit Stones Rettungsaktion im Thalyszug habe die Messerattacke nichts zu tun. Ebenso wenig gebe es einen terroristischen Hintergrund, so der stellvertretende Polizeipräsident in Sacramento Ken Bernard.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Messerattacke auf Thalys-Held Spencer Stone: "Zustand stabil"

Terrorverdacht: Verfahren gegen Thalys-Angreifer ausgeweitet

22 Jahre nach 9/11: Gedenken an die Opfer, Angehörige fordern Gerechtigkeit