China schlägt gemeinsame Seenotübungen im Südchinesischen Meer vor

Access to the comments Kommentare
Von Euronews
China schlägt gemeinsame Seenotübungen im Südchinesischen Meer vor

China will gemeinsam mit der Staatengruppe der ASEAN Übungen im Südchinesischen Meer abhalten.

Dabei soll es um Seenotrettung, Katastrophenhilfe und Unglücke auf hoher See gehen.

Normalerweise ist Chinas Beziehung mit den anderen Anliegern dieses Meeres angespannt.

Es beansprucht mehrere Inselgruppen, die auch andere Länder beanspruchen.