Eilmeldung
Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Schriftstellerin Olga Tokarczuk wird nach Polen-Kritik bedroht

Access to the comments Kommentare
Von Euronews
euronews_icons_loading
Schriftstellerin Olga Tokarczuk wird nach Polen-Kritik bedroht
Schriftgrösse Aa Aa

Die polnische Schriftstellerin Olga Tokarczuk wird im Internet bedroht, auch mit dem Tode.

Polen haben Minderheiten unterdrückt, Sklaven gehalten und Juden ermordet.

Tokarczuk hatte sich kritisch gegenüber ihrem Heimatland gezeigt. So prangerte sie Intoleranz gegenüber Flüchtlingen an, dazu auch Judenhass unter Polen.

Polen sehe sich als offenes und tolerantes Land, sagte Tokarczuk unter anderem. Man dürfe aber die schlimmen Dinge nicht unter den Tisch kehren: Polen hätten Minderheiten unterdrückt, Sklaven gehalten und Juden ermordet.

Diese Worte fielen nach einer Preisverleihung vor anderthalb Wochen, für Tokarczuks neues Buch. Internetnutzer warfen ihr daraufhin Verrat vor und legten ihr unter anderem nahe, Polen zu verlassen.

Die Staatsanwaltschaft versucht nun, die Hasskommentare im Internet löschen zu lassen, und erwägt außerdem Anklagen.