EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader

Finden Sie uns

WERBUNG

Frankreich ohne Benzema und Valbuena gegen Deutschland

Frankreich ohne Benzema und Valbuena gegen Deutschland
Copyright 
Von Euronews
Zuerst veröffentlicht am
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

EM-Gastgeber Frankreich wird ohne Stürmerstar Karim Benzema das Testspiel am 13. November in Paris gegen Fußball-Weltmeister Deutschland bestreiten

WERBUNG

EM-Gastgeber Frankreich wird ohne Stürmerstar Karim Benzema das Testspiel am 13. November in Paris gegen
Fußball-Weltmeister Deutschland bestreiten.

Valbuena left off France squad by Deschamps amid Benzema case https://t.co/qVY7enGSMQpic.twitter.com/5czuYkmnsW

— FOX Soccer (@FOXSoccer) 5. November 2015

Nationaltrainer Didier Deschamps verzichtet auf den Angreifer von Real Madrid, der in eine Erpressungsaffäre verwickelt ist. Der erpresste Nationalteam-Kollege Mathieu Valbuena steht ebenfalls nicht im Kader.

“Matthieu Valbuena spielt momentan mit Olympique Lyonnais nicht auf dem Niveau, dass wir von ihm kennen. Sie werden verstehen, dass er aufgrund der Ereignisse aktuell nicht in der besten psychologischen Verfassung. Ich habe daher entschieden ihm eine kleine Pause zu gewähren. Er wird daher an den nächsten beiden wichtigen Spielen die jetzt auf uns zukommen nicht teilnehmen”.

Karim Benzema ist mittlerweile in der Erpressungsaffäre um ein Sexvideo zum Beschuldigten erklärt worden. Der Untersuchungsrichter hat ein Anklageverfahren gegen den 27-Jährigen eingeleitet.

Valbuena and Benzema left out of France squad to play England after alleged sextape scandal https://t.co/pYXEE04L2Npic.twitter.com/28xj05zXX8

— talkSPORT (@talkSPORT) 5. November 2015

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Jeu, set et match: Alcaraz - Zverev bleibt nur das Silbertablett

Warum greift der Innenminister Fußballstar Karim Benzema wegen eines Gaza-Tweet an?

Gastgeber Frankreich ist raus: Rugby-Weltmeister Südafrika nach 29:28-Sieg im Halbfinale