Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

Cameron: Milliarden für die Sicherheit

Cameron: Milliarden für die Sicherheit
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Der britischer Premierminister David Cameron hat im Unterhaus seinen jährlich erscheinenden Regierungsbericht über die Verteidigung und Sicherheit des Landes vorgelegt (“Strategic Defence and Security Review”). Cameron versprach umgerechnet 250 Milliarden Euro in den nächsten zehn Jahren für die Sicherheit auszugeben. Der britische Regierungschef sagte: “Wir werden mehr als 178 Milliarden Pfund im nächsten Jahrzehnt allein dafür verwenden, unsere Ausrüstung auf vordersten Stand zu bringen. Hierzu gehört auch, dass wir die Summen für unsere Spezialeinheiten verdoppeln. Wir werden auch die Zahl unserer Soldaten erhöhen.” Außerdem erklärte Cameron: “Die Gelder für den Sicherheitsfonds werden auf mehr als 1,3 Milliarden Pfund aufgestockt. Gleichzeitig werden wir ebenfalls mit 1,3 Milliarden Pfund einen neuen Fonds gründen, der für mehr Wohlstand gegen Korruption auf internationaler Ebene kämpft.”

Cameron will die britischen Luftschläge auch auf Stellungen der Terrormiliz IS in Syrien ausweiten. Letztendlich wird hierüber aber das britische Parlament entscheiden.