Eilmeldung
This content is not available in your region

Antarctic Ice Marathon

euronews_icons_loading
Antarctic Ice Marathon
Schriftgrösse Aa Aa

Der Brite Paul Webb und Silvana Camelio aus Chile gewinnen den Ice Marathon in der Antarktis. Mehr als 50 Teilnehmer aus 19 Ländern traten beim extremsten und kältesten Rennen der Welt gegeneinander an.

Temperaturen von durchschnittlich -20 Grad Celsius sorgen beim Ice Marathon für härteste Bedingungen. Die Wettkämpfer haben mit Schnee, Eis und starken Winden zu kämpfen.

3 Stunden, 35 Minuten und 25 Sekunden benötigte der Britte Paul Webb für seinen eiskalten Sieg.