EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader
Finden Sie uns
WERBUNG

Fabelzeit in Chicago: Der Kenianer Kelvin Kiptum stellt neuen Marathon-Weltrekord auf

Der neue Marathon-Weltrekordler Kelvin Kiptum
Der neue Marathon-Weltrekordler Kelvin Kiptum Copyright Eileen T. Meslar/AP
Copyright Eileen T. Meslar/AP
Von euronews
Zuerst veröffentlicht am
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Der Kenianer Kelvin Kiptum hat in Chicago einen neuen Marathon-Weltrekord aufgestellt. Er legte die 42,195 Kilometer in zwei Stunden und 35 Sekunden zurück.

WERBUNG

Der Kenianer Kelvin Kiptum hat in Chicago einen neuen Marathon-Weltrekord aufgestellt. Er legte die 42,195 Kilometer in zwei Stunden und 35 Sekunden zurück.

Kipchoges Bestmarke unterboten

Kiptum unterbot die bisherige Bestmarke, die sein Landsmann Eliud Kipchoge im September vergangenen Jahres in Berlin aufgestellt hatte, um 34 Sekunden. Der Kenianer bestritt in Chicago erst den dritten Marathon seiner Laufbahn. Im April gewann er bereits den Langstreckenlauf in London, damals in zwei Stunden, einer Minute und 25 Sekunden.

Zwischen Kelvin Kiptum und Eliud Kipchoge könnte es nächstes Jahr bei den Olympischen Sommerspielen in Paris zum direkten Aufeinandertreffen und somit zu einem Duell um die Goldmedaille kommen.

Sifan Hassan mit Spitzenzeit

In der Damenkonkurrenz gelang in Chicago der Niederländerin Sifan Hassan die zweitbeste jemals gelaufene Zeit. Die gebürtige Äthiopierin kam nach zwei Stunden, 13 Minuten und 44 Sekunden ins Ziel. Die Weltbestzeit von zwei Stunden, elf Minuten und 53 Sekunden bei den Frauen hält immer noch Tigist Assefa (Äthiopien).

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Jubiläum in Griechenland: 70.000 Läufer beim Authentischen Athen-Marathon

Extremsportlerin Anouk Garnier gelingt Weltrekord am Eiffelturm

Ukrainische Judoka boykottieren Meisterschaften in Katar