EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader
Finden Sie uns
WERBUNG

Mauricio Macri ist Argentiniens neuer Präsident

Mauricio Macri ist Argentiniens neuer Präsident
Copyright 
Von Euronews
Zuerst veröffentlicht am
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Mauricio Macri übernimmt als neuer argentinischer Präsident die Nachfolge von Cristina Fernández de Kirchner.

WERBUNG

Argentinien hat einen neuen Präsidenten. Mauricio Macri übernimmt die Nachfolge von Cristina Fernández de Kirchner. Der konservative Politiker wurde am Donnerstag im Kongress in Abwesenheit seiner Vorgängerin vereidigt. Der ehemalige Oppositionsführer Macri und Kirchner blicken auf Jahre voller Auseinandersetzungen zurück. In seiner Ansprache teilte Macri mit, dass der Kampf gegen Armut und Drogenhandel sowie die Einheit der Argentinier die Hauptziele seiner Regierung seien.

Die Staatschefs fast aller südamerikanischer Länder wohnten der Amtsübernahme bei. Macri war die letzten acht Jahre Bürgermeister von Buenos Aires. Er hatte die Präsidentschaft an der Spitze einer Koalition gegen den Bewerber des Regierungslagers Daniel Scioli in einer Stichwahl mit einem Vorsprung von knapp drei Prozentpunkten gewonnen.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Angehörige fordern Freilassung festgenommener Demonstrierender in Argentinien

Generalstreik in Argentinien: Große Proteste gegen geplante Reformen

Argentinien: Proteste gegen einschneidende Reformen