EventsVeranstaltungen
Loader

Find Us

FlipboardLinkedinInstagramTelegram
Apple storeGoogle Play store
WERBUNG

Autofahrerin rast vor "Miss Universe"-Hotel absichtlich in Menschenmenge

Autofahrerin rast vor "Miss Universe"-Hotel absichtlich in Menschenmenge
Copyright 
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Bei einem offenbar absichtlich herbeigeführten Autounfall ist in Las Vegas ein Mensch ums Leben gekommen. 37 weitere wurden zum Teil schwer verletzt

WERBUNG

Bei einem offenbar absichtlich herbeigeführten Autounfall ist in Las Vegas ein Mensch ums Leben gekommen. 37 weitere wurden zum Teil schwer verletzt, als eine junge Frau in eine Menschenmenge raste. Unter den Opfern befinden sich mehrere Kinder.

Die Fahrerin, die ein dreijähriges Kind mit sich im Auto hatte, wurde festgenommen und auf Drogen- und Alkoholkonsum untersucht. Ein Motiv für die Tat ist bisher nicht bekannt, ein Terroranschlag wurde jedoch ausgeschlossen. Während des Vorfalls fand in einem in der Nähe gelegenen Hotel die Wahl der Miss Universe statt.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Gaza-Proteste an US-Universitäten: Polizei gegen Studierende

Biden: Japan und Indien sind fremdenfeindlich, weil sie Einwanderung ablehnen

Gaza-Proteste an US-Unis: Gewalttätige Zusammenstöße in Los Angeles