EventsVeranstaltungen
Loader

Find Us

FlipboardLinkedinInstagramTelegram
Apple storeGoogle Play store
WERBUNG

Konflikt zwischen Saudi-Arabien und dem Iran eskaliert

Konflikt zwischen Saudi-Arabien und dem Iran eskaliert
Copyright 
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Im Osten Saudi Arabiens hat die Familie des hingerichteten höchsten Geistlichen der schiitischen Glaubensrichtung eine dreitägige Trauer begonnen

WERBUNG

Im Osten Saudi Arabiens hat die Familie des hingerichteten höchsten Geistlichen der schiitischen Glaubensrichtung eine dreitägige Trauer begonnen. Die Exekution des Regime-Kritikers hatte eine diplomatische Krise ausgelöst und im Iran für große Proteste gesorgt. Teheran warf dem Königreich vor, die Spannung in der Region anzuheizen. Außenamtssprecher Hussein Dschaber unterstrich: “Leider hat die Regierung Saudi-Arabiens ein Interesse daran, Konflikte zu schaffen und für Spannungen in der Region zu sorgen.”

Der Konflikt eskalierte, nachdem wütende Demonstranten die saudi-arabische Botschaft in Teheran gestürmt hatten.

Saudis cut ties with #Iran after embassy attack https://t.co/0ibxMk1APC#SaudiArabia#SaudiExecutionspic.twitter.com/IoQfNFvkQD

— The Washington Times (@WashTimes) 4. Januar 2016

Saudi-Arabien kappte anschließend die diplomatischen Beziehungen zum Iran.Außenminister Al-Dschubair erklärte: “Wir sind fest entschlossen, dem Iran nicht die Möglichkeit zu geben, Terrorzellen in unserem Land oder den unserer Verbündeten aufzubauen.”

Saudi-Arabien zog seine Diplomaten nach dem Angriff auf die Botschaft sofort ab und flog sie nach Dubai aus.

#Saudi diplomats on their way home received by #UAE officials at Dubai airport after cut of diplomatic ties w/ #Iranpic.twitter.com/fZLH526YXr

— Mohammed K. Alyahya (@7yhy) 3. Januar 2016

Auch Bahrain brach inzwischen die Beziehungen zum Iran ab.

Der schiitische Iran ringt mit dem sunnitisch geprägten Königreich Saudi-Arabien seit Jahrzehnten um die Vormachtstellung in der Region.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Bahrain bricht diplomatische Beziehung zum Iran ab

Nach Hinrichtung eines schiitischen Geistlichen: Gewaltsamer Protest und Demonstrationen gegen Saudi-Arabien

Protestwelle wegen Al-Nimr-Hinrichtung