Eilmeldung

Das Leben nach den Terroranschlägen

Das Leben nach den Terroranschlägen
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Ein Jahr ist das Attentat auf das Magazin Charlie Hebdo und den koscheren Supermarkt Hyper Cacher in Paris her. Viele gedenken in diesen Tagen der Opfer, so auch die europäische Medienlandschaft. In unserer Sendung “Perspectives” zeigen wir Ihnen drei Fernsehberichte aus Frankreich, Spanien und Italien.

Bericht des französischen Fernsehens France 2

Ein Team des Fernsehsenders France 2 hat die Witwe eines Opfers begleitet. Nach dem Tod ihres Mannes ist Valérie Braham umgezogen, aber die Erinnerung an ihn ist allgegenwärtig. Philippe Braham kaufte am 9. Januar gerade im koscheren Supermarkt Hyper Cacher ein, als er erschossen wurde.

Bericht des spanischen Fernsehens TVE

Ein Jahr nach den Anschlägen bleibt das französischer Satiremagazin Charlie Hebdo seiner Linie treu. Das spanische Fernsehen hat den Inhalt der jüngsten Sonderausgabe unter die Lupe genommen.

Bericht des italienischen Fernsehens Rai 2

Nicht nur der Opfer vom 7. Januar wird gedacht, auch die Anschläge vom 13. November sind noch im Fokus der Ermittler.

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.