EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader

Finden Sie uns

WERBUNG

Landesweite Razzien nach Anschlag in Jakarta

Landesweite Razzien nach Anschlag in Jakarta
Copyright 
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Nach dem Terroranschlag in Jakarta hat die indonesische Polizei nach eigenen Angaben vier der fünf getöteten Angreifer identifiziert. Darunter seien

WERBUNG

Nach dem Terroranschlag in Jakarta hat die indonesische Polizei nach eigenen Angaben vier der fünf getöteten Angreifer identifiziert. Darunter seien zwei bekannte Extremisten gewesen. Im ganzen Land fahnden Sicherheitsbeamte mit Hochdruck weiter nach mutmaßlichen Terroristen. Bei dem Anschlag auf ein Café und eine Polizeistation waren am Donnerstag in der Innenstadt der Hauptstadt zwei Passanten und alle fünf Attentäter umgekommen. Die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) bekannte sich zu der Attacke in dem bevölkerungsreichsten muslimischen Land der Welt. Bei den landesweiten Razzien waren zwei mutmaßliche IS-Unterstützer festgenommen und einer getötet worden. Sie sollen aber nichts mit dem Anschlag in Jakarta zutun gehabt haben.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Vor Olympia 2024: Anti-Terror-Übung bei der französischen und spanischen Polizei

Reichsbürger-Razzien in drei Bundesländern

Fußball-EM: Deutschland bereitet sich auf "alle denkbaren Gefahren" vor