EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader
Finden Sie uns
WERBUNG

Davos: Iranischer Außenminister Sarif warnt USA

Davos: Iranischer Außenminister Sarif warnt USA
Copyright 
Von Euronews
Zuerst veröffentlicht am
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Im Schweizer Alpenkurort Davos hat die Jahrestagung des Weltwirtschaftsforums (WEF) begonnen. Rund 2500 Teilnehmer sind der Einladung nach Davos

WERBUNG

Im Schweizer Alpenkurort Davos hat die Jahrestagung des Weltwirtschaftsforums (WEF) begonnen. Rund 2500 Teilnehmer sind der Einladung nach Davos gefolgt, unter ihnen mehr als 40 Staats- und Regierungschefs.

Der iranische Außenminister Dschawad Sarif warnte am Rande des Forums Washington, seine bisherige Politik gegenüber dem Iran fortzusetzen: “Die USA sollten lernen, dass sie anderen nicht mit Sanktionen und Druck ihre Ansichten aufdrängen können. Sie müssen auch verstehen, dass sie, wenn sie das Misstrauen des iranischen Volkes gegenüber Amerika abbauen wollen, nicht mit derselben Politik weitermachen sollten, welche dieses Misstrauen erzeugt hat.”

Die Sicherheitsanforderungen in Davos sind enorm. Der Kommandant der Kantonspolizei Graubünden, Walter Schlegel, sagte, die Zufahrtswege nach Davos würden schärfer denn je überwacht. Auch die Armee entsandte Spezialkräfte nach Davos. Speziell ausgebildete Spürhunde kontrollieren alle Autos auf Sprengstoff.

Extraordinary pictures show how serious Swiss cops are taking security in #Davos#ISIShttps://t.co/kzuZR1VDCMpic.twitter.com/CHHbvxFhX9

— Terrorism Updates (@terrorism_info) 20 Janvier 2016

Das Weltwirtschaftsforum geht bis zum 23. Januar 2016.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Hausangestellte versklavt: Gefängnis für vier der reichsten Briten

Unwetter im Wallis: Zermatt von der Außenwelt abgeschnitten

Steine, Metallstangen und Gummischläuche: Kunst auf 16.000 Quadratmetern in Basel