EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader
Finden Sie uns
WERBUNG

"Kick ISIS ass": Palin stellt sich im US-Wahlkampf hinter Trump

"Kick ISIS ass": Palin stellt sich im US-Wahlkampf hinter Trump
Copyright 
Von Euronews
Zuerst veröffentlicht am
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Sarah Palin, die ehemalige Gouverneurin von Alaska, hat dem republikanischen Präsidentschaftsbewerber Donald Trump ihre Unterstützung ausgesprochen

WERBUNG

Sarah Palin, die ehemalige Gouverneurin von Alaska, hat dem republikanischen Präsidentschaftsbewerber Donald Trump ihre Unterstützung ausgesprochen.

“Sind sie bereit für einen Oberkommandierenden, der unsere Krieger ihre Arbeit tun lässt und bei ISIL aufräumt?”, fragte Palin auf einer Wahlkampfveranstaltung im Bundesstaat Iowa.

Zwei Wochen bevor dort die Vorwahlen beginnen, darf Trump nun auf zusätzliche Stimmen aus dem religiös-konservativen Umfeld hoffen. Palin gilt weiterhin als eine Identifikationsfigur der erzkonservativen Tea-Party-Bewegung.

2008 machte sie an der Seite von John McCain als Vizepräsidentschaftskandidatin Wahlkampf, fiel jedoch wiederholt durch verbale Ausrutscher auf.

Palin lehnt die Evolutionstheorie, Homo-Ehen und Abtreibungen strikt ab, gilt als begeisterte Jägerin und Waffennarrin.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Debatte im britischen Parlament um Einreiseverbot für Donald Trump

Neue Fernsehdebatte: Trump und Cruz beherrschen Vorwahlkampf der US-Republikaner

Donald Trump veröffentlicht ersten TV-Spot