EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader
Finden Sie uns
WERBUNG

Taiwan: Neues Parlament beginnt mit der Arbeit

Taiwan: Neues Parlament beginnt mit der Arbeit
Copyright 
Von Euronews
Zuerst veröffentlicht am
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

In Taiwan ist das neue Parlament zu seiner ersten Sitzung zusammengekommen. Zunächst wurde Su Jia-chyuan zum neuen Parlamentssprecher gewählt. Es ist

WERBUNG

In Taiwan ist das neue Parlament zu seiner ersten Sitzung zusammengekommen. Zunächst wurde Su Jia-chyuan zum neuen Parlamentssprecher gewählt. Es ist das erste Mal, dass ein Mitglied der chinakritischen Demokratischen Fortschrittspartei (DPP) dieses Amt innehat. Ebenfalls zum ersten Mal hat die bisher regierende, chinafreundliche Kuomintang keine Mehrheit mehr im Parlament. Su nannte die Machtverschiebung ein historisches Ereignis und versprach, die Erwartungen der Wähler zu erfüllen.

“Wir werden den Fortschritt aller Reformen und Gesetzenvorhaben so gut wir können kommunizieren, wir werden die Meinungsverschiedenheiten unter den Parteien überbrücken und neutral sein. Wir werden dem Volk das Parlament zurückgeben.”

Bei den jüngsten Parlaments- und Präsidentschaftswahlen in Taiwan hatte die Demokratische Fortschrittspartei in beiden Abstimmungen den Sieg eingefahren. DPP-Kandidatin Tsai Ing-wen wurde zur neuen Präsidentin des Landes, während die Partei zugleich erstmals die Mehrheit im Parlament, dem sogenannten Legislativ-Yuan, holte.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Nach Erdbeben: Zahl der Toten weiter gestiegen

Taiwanische Nachrichtensprecherin wird live von Erdbeben überrascht

Taiwan: Stärkstes Erdbeben seit fast 25 Jahren