EventsVeranstaltungenPodcast
Loader

Finden Sie uns

WERBUNG

Zugunglück in Bad Aibling durch menschliches Versagen verursacht

Zugunglück in Bad Aibling durch menschliches Versagen verursacht
Copyright 
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Das Zugunglück im süddeutschen Bad Aibling ist nach Angaben der Polizei durch menschliches Versagen verursacht worden. Die Staatsanwaltschaft

WERBUNG

Das Zugunglück im süddeutschen Bad Aibling ist nach Angaben der Polizei durch menschliches Versagen verursacht worden. Die Staatsanwaltschaft Traunstein hat gegen den Fahrdienstleiter, der Fehler einräumte, ein Verfahren wegen fahrlässiger Tötung, Körperverletzung und gefährlichen Eingriff in den Bahnverkehr eröffnet.

Staatskanzlei: Innen- und Verkehrsminister Joachim Herrmann dankt Einsatzkräften beim Zugunglück in der Nähe von… https://t.co/cCLvW2mab3

— BayRVR (@BayRVR) February 16, 2016

“Sein Verhalten ist nicht mit dem für ihn geltenden Regelwerk als Fahrdienstleiter in Einklang zu bringen. Hätte er sich regelgerecht – also pflichtgemäß – verhalten, wäre es nicht zum Zusammenstoß der Züge gekommen. Ein vorsätzliches Fehlverhalten scheidet allerdings aus”, heißt es in einer Mitteilung.

Der 39 Jahre alte Beschuldigte sei “an einem sicheren Ort”, es bestehe derzeit kein Anlass, ihn in Untersuchungshaft zu überstellen, so der Staatsanwalt.

Beim Zusammenstoß zweier Züge waren in Oberbayern am vergangenen Dienstag elf Menschen ums Leben gekommen. 24 Personen wurden schwer, 61 leicht verletzt.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Trauer in Deutschland: Schauspieler und "bayerisches Multitalent" Elmar Wepper gestorben.

Horror-Brand in Berlin - Rettung verfehlt: Zwei Menschen springen aus 12. Stock in den Tod

Autor vom Bodensee: Martin Walser mit 96 Jahren gestorben