EventsVeranstaltungen
Loader

Find Us

FlipboardLinkedinInstagramTelegram
Apple storeGoogle Play store
WERBUNG

Moskauer Stadtverwaltung verteidigt Abriss illegaler Bauten

Moskauer Stadtverwaltung verteidigt Abriss illegaler Bauten
Copyright 
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Die Moskauer Stadtverwaltung hat ihre Entscheidung verteidigt, rund 100 illegale Bauten abzureißen. Die Buden hätten auf Gasleitungen und Stromkabeln

WERBUNG

Die Moskauer Stadtverwaltung hat ihre Entscheidung verteidigt, rund 100 illegale Bauten abzureißen. Die Buden hätten auf Gasleitungen und Stromkabeln gestanden und seien ohne Baugenehmigung errichtet worden. Die meisten waren seit dem Ende der Sowjetunion 1991 mit Hilfe korrupter Beamter errichtet worden. Oft behinderten sie den Zugang zu U-Bahnhöfen. Mit den Kiosken bestritten viele Wanderarbeiter aus Zentralasien und dem Kaukasus ihren Lebensunterhalt.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Einsturz in Belgorod: Rettungshelfer beinahe erschlagen

Putin feuert Freund Schoigu als Verteidigungsminister - wohl wegen Russlands Krieg in der Ukraine

Russlands Parade zum Tag des Sieges im Namen der sogenannten Spezialoperation in der Ukraine