Eilmeldung
This content is not available in your region

IAAF Präsident Coe droht Kenia mit Olympia-Ausschluss

euronews_icons_loading
IAAF Präsident Coe droht Kenia mit Olympia-Ausschluss
Schriftgrösse Aa Aa

Der Präsident des Leichathletik-Weltverbandes Sebastian Coe droht Kenia mit dem Ausschluss von den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro.

Die Welt-Anti-Doping-Agentur hat aufgrund der mangelhaften Bemühungen im Anti-Doping-Kampf die kenianische Anti-Doping-Agentur auf die Beobachtungsliste gesetzt. Kenia hat nun umgehend Auflagen zu erfüllen, sonst droht die Suspendierung.

Mehr als ein Dutzend Athleten sind derzeit wegen Dopings gesperrt, drei führende Funktionäre des nationalen Kenianischen-Leichtathletik-Verbandes wurden von der Ethikkommission des Weltverbandes IAAF vorläufig suspendiert.

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.