EventsVeranstaltungen
Loader

Find Us

FlipboardLinkedinInstagramTelegram
Apple storeGoogle Play store
WERBUNG

IAAF Präsident Coe droht Kenia mit Olympia-Ausschluss

IAAF Präsident Coe droht Kenia mit Olympia-Ausschluss
Copyright 
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Der Präsident des Leichathletik-Weltverbandes Sebastian Coe droht Kenia mit dem Ausschluss von den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro.

WERBUNG

Der Präsident des Leichathletik-Weltverbandes Sebastian Coe droht Kenia mit dem Ausschluss von den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro.

IAAF advirtió a Kenia de no ir a Rio2016</a> por cuestiones de dopaje <a href="https://t.co/zmP6LTu78S">pic.twitter.com/zmP6LTu78S</a></p>&mdash; TVC Deportes (TVCDeportes) 18. Februar 2016

Die Welt-Anti-Doping-Agentur hat aufgrund der mangelhaften Bemühungen im Anti-Doping-Kampf die kenianische Anti-Doping-Agentur auf die Beobachtungsliste gesetzt. Kenia hat nun umgehend Auflagen zu erfüllen, sonst droht die Suspendierung.

Mehr als ein Dutzend Athleten sind derzeit wegen Dopings gesperrt, drei führende Funktionäre des nationalen Kenianischen-Leichtathletik-Verbandes wurden von der Ethikkommission des Weltverbandes IAAF vorläufig suspendiert.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Olympisches Feuer auf dem Weg übers Mittelmeer nach Frankreich

Digitaler Fußabdruck: Sportler kämpfen um E-Reputation

Paul Pogba: Weltmeister und... Dopingsünder?