EventsVeranstaltungen
Loader

Find Us

FlipboardLinkedinInstagramTelegram
Apple storeGoogle Play store
WERBUNG

Streit um Zugriff auf Mobiltelefone: Demonstrationen gegen Behörden

Streit um Zugriff auf Mobiltelefone: Demonstrationen gegen Behörden
Copyright 
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

In mehreren Städten der USA haben Menschen gegen die Justizbehörden des Landes demonstriert. Im Zuge der Untersuchungen im Fall des Anschlages von

WERBUNG

In mehreren Städten der USA haben Menschen gegen die Justizbehörden des Landes demonstriert. Im Zuge der Untersuchungen im Fall des Anschlages von San Bernardino Anfang Dezember war der Multimedia-Konzern Apple von Ermittlern aufgefordert worden, ihnen vertrauliche Daten auszuhändigen, damit auf die Mobiltelefone der Täter zurückgegriffen werden kann. Gegen diese Forderung begehren die Demonstranten auf. Ein Gericht hatte zugunsten der Behörden entschieden.

Apple treibt doppeltes Spiel. Part 1 des IVs mit S. Steele, torproject</a> für <a href="https://twitter.com/WIRED_Germany">WIRED_Germany:https://t.co/6ATXRydAFdpic.twitter.com/endobOcCnd

— Max Biederbeck (@beatbacknews) February 24, 2016

Ein Apple-Anwalt teilte mit, der Konzern weigere sich, die Geräte zu entsperren. Medienberichten zufolge wollen die Behörden auch Zugang zu weiteren Mobiltelefonen. Sie fordern unter anderem, dass Apple eine Funktion abschafft, die Daten löscht, wenn zehn Mal in Folge ein falsches Passwort eingegeben wird.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Neue App hilft Kindern bei der Bewältigung von Kriegstraumata

Nach den Weihnachtsferien: Handy-Verbot an niederländischen Schulen

Spanien geht hart gegen die Nutzung von Mobiltelefonen in Schulen vor