Eilmeldung
This content is not available in your region

Terrorgefahr: Mutmaßliche Islamisten in Paris festgenommen

euronews_icons_loading
Terrorgefahr: Mutmaßliche Islamisten in Paris festgenommen
Schriftgrösse Aa Aa

In Paris und Umgebung sind vier mutmaßliche Islamisten festgenommen worden, die im Verdacht stehen, Gewaltakte geplant zu haben und der Terrormiliz IS nahezustehen.

Die Polizei spürte die drei Männer und eine Frau im 18. Arrondissement von Paris und im Vorort Saint-Denis auf. In Saint-Denis waren bei einer spektakulären Polizeioperation mehrere mutmaßliche Terroristen der Attentate von Paris tödlich verletzt worden.

Der französische Innenminister Bernard Cazeneuve erklärte, einer der Verdächtigen, der bereits im Gefängnis gewesen sei, habe möglicherweise Angriffe in Frankreich geplant und sei offenbar in Kontakt mit Personen in Syrien gewesen, die dem sogenannten ‘Islamischen Staat’ angehörten.

Alle Festgenommenen wurden im Innenministerium verhört. Der Hauptverdächtige soll bereits 2012 verhaftet worden sein, als er nach Gaziantep in der Türkei fliegen wollte – mit Waffen, Schutzwesten und Nachtsichtgeräten im Gepäck.

Französische Medien haben auf Twitter die Erklärung des Innenministers gepostet.

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.