Eilmeldung
This content is not available in your region

Hallen-WM: Renaud Lavillenie holt Gold im Stabhochsprung

euronews_icons_loading
Hallen-WM: Renaud Lavillenie holt Gold im Stabhochsprung
Schriftgrösse Aa Aa

Der Franzose Renaud Lavillenie hat zum Auftakt der Hallenweltmeisterschaft der Leichtathleten in Portland zum zweiten Mal nach 2012 den Titel geholt.

Der 29-Jährige Stabhochsprung-Weltrekordler setzte sich mit dem Meisterschaftsrekord von 6,02 m im Oregon Convention Center souverän vor Sam Kendricks aus den USA, mit 5,80 durch.

Bei den Damen gewann die Amerikanerin Jennifer Suhr den Wettbewerb mit einem Sprung über 4,90 Meter und sicherte sich die Goldmedaille.

Ihre Landsmännin Sandi Morris belegte mit 4,85 Platz 2, die Griechin Ekateríni Stefanídi schaffte es mit 4,80 Meter noch auf das Podest.

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.