EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader
Finden Sie uns
WERBUNG

Hallen-WM: Renaud Lavillenie holt Gold im Stabhochsprung

Hallen-WM: Renaud Lavillenie holt Gold im Stabhochsprung
Copyright 
Von Euronews
Zuerst veröffentlicht am
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Der Franzose Renaud Lavillenie hat zum Auftakt der Hallenweltmeisterschaft der Leichtathleten in Portland zum zweiten Mal nach 2012 den Titel geholt

WERBUNG

Der Franzose Renaud Lavillenie hat zum Auftakt der Hallenweltmeisterschaft der Leichtathleten in Portland zum zweiten Mal nach 2012 den Titel geholt.

Der 29-Jährige Stabhochsprung-Weltrekordler setzte sich mit dem Meisterschaftsrekord von 6,02 m im Oregon Convention Center souverän vor Sam Kendricks aus den USA, mit 5,80 durch.

Lavillenie holt Stabhochsprung-Titel bei Hallen-WM: Portland – Frankreichs Leichtathletik-Star Renaud Lavillenie… https://t.co/pqBWkXxiCq

— stern.de Sport (@stern_sport) 18. März 2016

Bei den Damen gewann die Amerikanerin Jennifer Suhr den Wettbewerb mit einem Sprung über 4,90 Meter und sicherte sich die Goldmedaille.

Ihre Landsmännin Sandi Morris belegte mit 4,85 Platz 2, die Griechin Ekateríni Stefanídi schaffte es mit 4,80 Meter noch auf das Podest.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Trotz Hitze - begeisterte Zuschauer bei der Leichtathletik WM in Budapest

Kurz nach Heirat der Tochter: Stabhochspringer Tim Lobinger (50) ist tot

Eine Sportsbar für Frauen und Frauensport