EventsVeranstaltungen
Loader

Find Us

WERBUNG

Vier mutmaßliche Terroristen in Kopenhagen verhaftet

Vier mutmaßliche Terroristen in Kopenhagen verhaftet
Copyright 
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

In Kopenhagen hat die Polizei vier Männer verhaftet, die unter dem Verdacht stehen, im Auftrag des sogenannten Islamischen Staats in Syrien zu

WERBUNG

In Kopenhagen hat die Polizei vier Männer verhaftet, die unter dem Verdacht stehen, im Auftrag des sogenannten Islamischen Staats in Syrien zu agieren. In einer großangelegten Polizeiaktion wurden in einer Wohnung im Großraum Kopenhagen Waffen und Munition sichergestellt.

Poul Kjeldsen, Sprecher der Kopenhagener Polizei erklärt:
“Alle vier Verdächtigten werden beschuldigt, gegen das Gesetz verstoßen zu haben. Sie haben sich von der IS-Miliz in Syrien rekrutieren lassen und sind bereit, Terrorakte auszuführen.”

Dänemark befindet sich seit Schießereien im vergangenen Jahr am 14.Februar 2015 in erhöhter Alarmbereitschaft. Damals waren bei einer Kulturveranstaltung mit dem Mohammed-Karikaturisten Lars Vilks und wenige Stunden später, nahe der Kopenhagener Synagoge, zwei Menschen erschossen und mindestens mehrere verletzt worden.

Denmark has arrested four suspected IS recruits returning from Syria: https://t.co/A5vVmVyzkSpic.twitter.com/FeYifUl9s1

— Reuters World (@ReutersWorld) April 7, 2016

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Anschlag auf Konzerthalle bei Moskau: Verdächtiger bleibt in Haft

Messerangriff und Schüsse im EInkaufszentrum in Sydney: 7 Tote, kein Terror

Italienische Polizei verhaftet möglichen IS-Kämpfer aus Tadschikistan