ATP-Turnier in Houston: Isner und Sock im Halbfinale

ATP-Turnier in Houston: Isner und Sock im Halbfinale
Copyright 
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button

John Isner und Jack Sock spielen ein rein amerikanisches Sandplatzhalbfinale bei den Championships im texanischen Houston. Isner, der Champion von

WERBUNG

John Isner und Jack Sock spielen ein rein amerikanisches Sandplatzhalbfinale bei den Championships im texanischen Houston. Isner, der Champion von 2013, traf im Viertelfinale auf den Südkoreaner Hyeon Chung. Der hoch gehandelte Teenager erspielte sich im ersten Satz den Tiebreak, dann gab aber Isners Erfahrung den Ausschlag – 7:5. Anschließend nahm Isner dem Koreaner im fünften Spiel des zweiten Satzes auch noch den Aufschlag ab – und nach einer Stunde und 34 Minuten konnte Isner den Sack mit einem 6:4 zumachen.

Der Titelverteidiger Jack Sock musste sich im Viertelfinale mit dem früheren Australian Open Finalisten Marcos Baghdatis auseinandersetzen – letztlich erfolgreich mit 6:4 und 6:4. Das erste Break erspielte sich Sock im Auftaktspiel des ersten Satzes, das zweite Break zu Anfang des zweiten Durchgangs.

John Isner hits 24 aces in second-round victory at U.S. clay court championships https://t.co/O1IBgSWLgn

— ESPNTennis (@ESPNTennis) April 7, 2016

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Erleuchtung in 335 Metern Höhe: Wolkenkratzer-Yoga in New York

Korruptionsvorwürfe: Spaniens Ex-Verbandschef Rubiales festgenommen

Die Franzosen glänzen im Finale des Antalya Judo Grand Slam