Eilmeldung
This content is not available in your region

Warriors verbessern NBA-Rekord der Chicago Bulls

Warriors verbessern NBA-Rekord der Chicago Bulls
Schriftgrösse Aa Aa

Die Golden State Warriors haben den historischen NBA-Siegrekord der Chicago Bulls und Basketball-Legende Michael Jordan verbessert.

Der Meister der nordamerikanischen Basketball-Profiliga gewann zum Abschluss der Hauptrunde mit 125:104 gegen die Memphis Grizzlies und feierte damit den 73. Sieg im 82. Spiel. Chicago hatte mit Jordan 1995/96 eine
zuvor unerreichte Bilanz von 72:10-Erfolgen aufgestellt.

Im letzten Spiel vor den Playoffs zeigte Warriors-Superstar Stephen Curry erneut eine Galavorstellung. Der wertvollste Spieler der vergangenen Saison erzielte 46 Punkte und versenkte zehn Dreipunktewürfe.

Damit traf Curry in dieser Spielzeit 402 Versuche aus der Distanz – kein anderer Profi der NBA-Geschichte hat bislang nur die Marke von 300 erfolgreichen Dreiern geschafft.

Die Warriors treffen in der ersten Runde der am Samstag beginnenden Playoffs auf die Houston Rockets und sind der Topfavorit auf die Meisterschaft.

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.