Verhaftung bei Rückkehr nach Teheran

Verhaftung bei Rückkehr nach Teheran
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Die frühere französische Botschaftsangestellte Nazak Afshar ist nach ihrer Rückkehr in den Iran zu sechs Jahren Haft verurteilt worden. Das

WERBUNG

Die frühere französische Botschaftsangestellte Nazak Afshar ist nach ihrer Rückkehr in den Iran zu sechs Jahren Haft verurteilt worden. Das berichtete die iranische Oppositionsgruppe Kaleme.

Die 58-Jährige besitzt die französische und die iranische Staatsbürgerschaft. Sie wollte im Iran ihre schwerkranke Mutter besuchen.

Ex-French embassy employee Afshar sentenced to 6 y prison Kalame says. She was arrested in March upon arrival #Iranpic.twitter.com/hwhe1He3XZ

— Golnaz Esfandiari (@GEsfandiari) April 24, 2016

Laut der Oppositionsgruppe wurde Afshar nach der Verurteilung gegen Kaution freigelassen. Das Justizministerium in Teheran kommentierte den Fall nicht.

Afshar stand bereits 2009 wegen Spionageverdachts vor einem iranischen Gericht. Durch die Intervention Frankreichs konnte sie damals ohne Schuldspruch das Land verlassen.

Der Iran erkennt doppelte Staatsbürgerschaften nicht an.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

"Piraterie": Irans Revolutionsgarden kapern Container-Schiff

Wahlen im Iran: Niedrige Wahlbeteiligung prognostiziert

IAEO-Chef kritisiert Iran wegen intransparentem Atomprogramm