Eilmeldung
This content is not available in your region

Champions-League-Finale: Madrid vs. Madrid

euronews_icons_loading
Champions-League-Finale: Madrid vs. Madrid
Schriftgrösse Aa Aa

Das Finale der Champions League steht und es sieht ziemlich spanisch aus: Atletico Madrid trifft am 28. Mai im San Siro zu Mailand auf den Hauskonkurrenten Real Madrid.

Das Team um Weltmeister Toni Kroos setzte sich jetzt in der heimischen Arnena mit 1:0 gegen Manchester City durch. Die Engländer müssen damit weiter auf ihre erste Finalteilnahme in der Königsklasse warten.

Das 1:0, genau genommen war es ein Eigentor von Fernando. Gareth Bale hält in der 20. Minute aus spitzem Winkel auf das Tor der Briten, Fernando fälscht leicht ab, der Ball: unhaltbar für City-Schlussmann Joe Hart.

In der 36. Minute gelingt Real noch ein Tor, die Partie war da allerdings wegen Abseits längst abgepfiffen.

Das Halbfinal-Hinspiel Ende April war mit 0:0 torlos ausgefallen. Real Madrid, ohnehin Rekordsieger der Champions League, steht damit zum 14. Mal im Finale des Turniers.

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.