Ronaldo sorgt vor CL-Finale für großen Schreck bei Real Madrid

Ronaldo sorgt vor CL-Finale für großen Schreck bei Real Madrid
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button

Großer Schreck für Real Madrid.

WERBUNG

Großer Schreck für Real Madrid. Nur vier Tage vor dem Champions-League-Finale am Samstag gegen den Stadtrivalen Atlético musste Sturmstar Cristiano Ronaldo nach einem Zusammenstoß mit Ersatztorwart
Kiko Casilla das Training vorzeitig abbrechen.

Ronaldo bricht vor Finale Training ab: Superstar Cristiano Ronaldo von Real Madrid hat sich rechtzeitig für das… https://t.co/peYNXaRjqC

— SPORT1 Newsupdate (@SPORT1update) 24. Mai 2016

Der dreimalige Weltfußballer aus Portugal wurde noch auf dem Platz des Trainingsgeländes des spanischen Rekordmeisters in Madrid am rechten Oberschenkel behandelt.

Ronaldo bereitete den Fans von Real schon seit Wochen Sorgen. Nach einer Ende April erlittenen Muskelverletzung hatte er zuletzt wieder gespielt, nach Medienberichten aber immer noch leichte Schmerzen gespürt. Vor dem Trainingszwischenfall hatte TrainerZinedine Zidane versichert, Ronaldo sei wieder zu 100 Prozent fit.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Korruptionsvorwürfe: Spaniens Ex-Verbandschef Rubiales festgenommen

Nicht einvernehmlich: Im Kuss-Skandal widerspricht Jenni Hermoso dem Fußball-Präsidenten

Ilkay Gündogan wechselt zum FC Barcelona.