"Antifaschistischer Tortenangriff" auf Sahra Wagenknecht

"Antifaschistischer Tortenangriff" auf Sahra Wagenknecht
Von Christoph Debets
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Auf dem Parteitag der Linken in Magdeburg ist die Bundestagsfraktionsvorsitzende Sahra Wagenknecht mit einer Torte beworfen worden.

Auf dem Parteitag der Linken in Magdeburg ist die Bundestagsfraktionsvorsitzende Sahra Wagenknecht mit einer Torte beworfen worden. Selbsternannte «Antifaschistischen» protestierten damit gegen Wagenknechts Kurs in der Flüchtlingspolitik, die sei vergleichbar mit der der AfD-Europaparlamentarierin Beatrix von Storch.

Schlimmer als die ganze Torte finde ich die Beleidigung, mit Frau von Storch auf eine Ebene gestellt worden zu sein



Wagenknecht hatte erklärt, nicht alle Flüchtlinge könnten nach Deutschland kommen. Erst nach drei Stunden kehrte die Ehefrau von Ex-Parteichef Oskar Lafontaine auf den Parteitag zurück. Die 46-Jährige wurde mit großem Applaus gefeiert. Wagenknecht sagte: “Schlimmer als die ganze Torte finde ich die Beleidigung, mit Frau von Storch auf eine Ebene gestellt worden zu sein. Das ist echt eine Unverschämtheit”.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Warum Xi Jinping in China über Annalena Baerbock empört ist...

Deutschland: Wird das „Misgendern" bald unter Strafe gestellt?

Bundeskabinett beschließt Gesetz zur Cannabis-Legalisierung