EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader
Finden Sie uns
WERBUNG

Demonstranten riegeln Flughafen London Heathrow ab

Demonstranten riegeln Flughafen London Heathrow ab
Copyright 
Von euronews.net redaction euronews.net
Zuerst veröffentlicht am
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Demonstranten haben in der Nähe des Flughafens London Heathrow eine Straße blockiert und zeitweise den Verkehr lahmgelegt.

WERBUNG

Demonstranten haben in der Nähe des Flughafens London Heathrow eine Straße blockiert und zeitweise den Verkehr lahmgelegt.

Sie gossen ihre Gliedmaßen in Beton und wurden später von Rettungskräften freigeschnitten. Die Demonstranten wollten auf diese Weise auf Diskriminierung und Rassismus aufmerksam machen.

Im Rahmen der Proteste am Londoner Flughafen wurden zehn Personen verhaftet.

Wail Qasim: “Wir sind hier, weil wir keine Wahl haben. Wir sind hier, weil dies eine Krise ist.”

We are here because we have no choice. We are here because this is a crisis. #Shutdown#BlackLivesMatter#BLMUKpic.twitter.com/bzIhp4fBHL

— Wail Qasim (@WailQ) August 5, 2016

“Wir wollen, dass sich die Leute organisieren, um gegen den alltäglichen Rassismus zu protestieren, der sich darin ausdrückt, wie die Polizei uns behandelt, welche Krankenversicherung schwarze Menschen bekommen und welche Arbeitsmöglichkeiten sie haben. All das hängt zusammen und führt letztlich zu den furchtbaren Todesfällen, die man in den vergangenen Jahrzehnten gesehen hat”, sagt der Aktivist Wail Qasim.

Auch in anderen Städten Großbritanniens kam es zu Protesten – wie in Nottingham in Mittelengland, wo Demonstranten eine Straßenbahnlinie versperrten. Die Proteste sind an die “Black Lives Matter”-Bewegung aus den USA angelehnt.

Screens used with #BlackLivesMatter activists in Nottingham to reduce visibility. Name for it: whitewashing. pic.twitter.com/hTTpDHLJsP

— Aaron Bastani (@AaronBastani) August 5, 2016

Diesen Artikel teilenKommentare