Kanada: Islamist vor möglicherweise geplantem Anschlag getötet

Kanada: Islamist vor möglicherweise geplantem Anschlag getötet
Von euronews.net redaction euronews.net mit dpa
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Die Polizei in Kanada hat einen terrorverdächtigen jungen Mann erschossen.

WERBUNG

Die Polizei in Kanada hat einen terrorverdächtigen jungen Mann erschossen. Der junge Islamist soll einen Selbstmordanschlag an einem belebten Ort geplant haben. Das berichtet das kanadische Fernsehen und beruft sich dabei auf ein internes Schreiben der Regierung. Es habe die Sorge bestanden, dass der Anschlagsplan kurz vor der Ausführung stand.

Der Verdächtige sei schließlich in einem Haus in Strathroy nahe Toronto von Polizisten erschossen worden. Zuvor soll es eine Explosion gegeben haben, bei der der Verdächtige verletzt wurde. Der Mann sei als Islamist bekannt gewesen. In welcher Stadt er mutmaßlich zuschlagen wollte, blieb zunächst unklar. Die Polizei sprach von „glaubwürdigen Informationen über eine mögliche terroristische Bedrohung“. Weitere Details wurden zunächst nicht bekanntgegeben.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Kanada: 15 Tote bei schwerem Verkehrsunfall in Manitoba

Nach über 30 Jahren Flucht: Frühere RAF-Terroristin Daniela Klette festgenommen

Wütende Landwirte prallen in Brüssel mit der Polizei zusammen