EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader
Finden Sie uns
WERBUNG

Schwerer Sprengstoffanschlag auf Polizeipräsidium von Elazığ

Schwerer Sprengstoffanschlag auf Polizeipräsidium von Elazığ
Copyright 
Von Christoph Debets
Zuerst veröffentlicht am
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Bei einem Anschlag auf das Polizeipräsidium in der südosttürkischen Stadt Elazığ sind drei Personen getötet und mehr als 100 verletzt worden.

WERBUNG

Bei einem Anschlag auf das Polizeipräsidium in der südosttürkischen Stadt Elazığ sind drei Personen getötet und mehr als 100 verletzt worden. Augenzeugen berichten von einer gewaltigen Explosion. Das mit Sprengstoff beladene Fahrzeug detonierte auf dem Parkplatz vor dem Präsidium. Teile des vierstöckigen Gebäudes wurden zerstört.

Die Behörden machen die verbotene kurdische Arbeiterpartei PKK für den Anschlag verantwortlich.

Videoaufnahmen vom Moment des Anschlages in Van

VIDEO: Moment of a suspected #PKK car bomb attack in #Van#Turkey last night – ragipsoylu</a> <a href="https://t.co/Wt27KzP88x">pic.twitter.com/Wt27KzP88x</a></p>&mdash; Conflict News (Conflicts) August 18, 2016

Am Mittwoch waren bei einem Anschlag auf eine Polizeiwache in Van, nahe der iranischen Grenze, drei Menschen getötet und 40 verletzt worden.

Die PKK verübt in der Region immer wieder Anschläge auf Polizeidienststellen.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Anfeindungen und Haftbefehl: Türkischer Youtuber flieht nach einem Auftritt

Mitsotakis in Ankara: "Positive Agenda" zwischen der Türkei und Griechenland

Erdogan begründet Handelsboykott gegen Israel