Eilmeldung
This content is not available in your region

Taekwondo: Iranerin holt erste olympische Medaille

Taekwondo: Iranerin holt erste olympische Medaille
Schriftgrösse Aa Aa

Der 13. Wettkampftag in Rio endete mit einer Bronzemedaille für Iran. Im Taekwondo bis 57 Kilogramm platzierte sich Kimia Alizadeh auf Platz drei – es ist die erste olympische Medaille für die iranischen Damen überhaupt. Bronze teilte sie sich mit Hedaya Malak aus Ägypten. Über Gold freute sich die Britin Jade Jones, Silber gewann die Spanierin Eva Calvo Gomez.

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.