Gefangenentransport in Mexiko überfallen: Sechs Tote

Gefangenentransport in Mexiko überfallen: Sechs Tote
Von Christoph Debets
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Bei einem Angriff auf einen Militärkonvoi sind im Norden Mexikos sechs Soldaten getötet und acht Personen verletzt worden.

WERBUNG

Bei einem Angriff auf einen Militärkonvoi sind im Norden Mexikos sechs Soldaten getötet und acht Personen verletzt worden. Am Stadtrand von Culiacán, der Hauptstadt des Bundesstaates Sinaloa, die Heimat des gefürchteten Sinaloa-Kartells ist, überfielen bewaffnete Männer in den frühen Morgenstunden des Freitag (Ortszeit) einen Krankenwagen.

#NACIONAL Ataque armado deja al menos 5 militares en Culiacán Leer más: https://t.co/KHdXrmPpampic.twitter.com/khm8RWJ0DD

— unomásunomx (@unomasunomx) 30. September 2016

Sie befreiten einen Gefangenen, der in einem Bergdorf bei einer Schießerei mit Sicherheitsorganen verletzt worden war und in ein Krankenhaus verlegt werden sollte. Die mit Schnellfeuergewehren und Granaten ausgerüsteten Angreifer flohen in acht Luxus-Vans. Ob das Sinaloa-Kartell hinter dem Überfall steckte oder eine andere Drogenbande, ist offen.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

"Historischer Tag": Ungarn stimmt für Aufnahme Schwedens in die NATO

Die Bahn ist die "Zweite Armee" der Ukraine: zuverlässig und pünktlich

Polen, Deutschland und Niederlande schaffen Militärisches Schengen