Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

Thailands Thronfolger will Krönung frühestens in einem Jahr

Thailands Thronfolger will Krönung frühestens in einem Jahr
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Thailands Kronprinz Maha Vajiralongkorn will die Nachfolge seines verstorbenen Vaters Bhumibol frühestens nach dem Ende der einjährigen Trauerriten antreten. Das verkündete Regierungschef Prayuth Chan-ocha in einer Fernsehansprache. Nach der Verfassung wird bis dahin der Vorsitzende des Kronrats – der 96-jährige Prem Tinsulanonda – die Aufgaben des Staatsoberhaupts übernehmen.

Der König in Thailand hat lediglich repräsentative Aufgaben, aber traditionell enormen politischen Einfluss. Bhumibol selbst war noch am Tag des Todes seines älteren Bruders 1946 zum König ausgerufen worden. So war es auch vergangenen Donnerstag geplant, als der König nach langer Krankheit im Alter von 88 Jahren gestorben war. Doch der 64-jährige Kronprinz bat kurz vorher überraschend um Aufschub. In Thailand gibt es aufgrund der strengen Gesetze wegen Majestätsbeleidigung keine offenen Spekulationen über die Hintergründe dieser Entscheidung.