EventsVeranstaltungen
Loader

Find Us

FlipboardLinkedinInstagramTelegram
Apple storeGoogle Play store
WERBUNG

Zahlreiche Tote bei Gefängnisrevolten in Brasilien

Zahlreiche Tote bei Gefängnisrevolten in Brasilien
Copyright 
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button

Teilweise gehen die Meutereien auf Gewalttaten zwischen rivalisierenden Drogenbanden zurück. Nahe São Paulo kam es zu einer Massenflucht.

WERBUNG

Eine Serie von Gefängnisrevolten erschüttert Brasilien. Den jüngsten Aufstand in der Stadt Franco da Rocha nahe der Metropole São Paulo nutzten mehrere Dutzend Häftlinge zu einer Massenflucht.

Sie hatten zuvor Brände in dem Komplex gelegt. Während die Militärpolizei von 200 bis 300 geflüchteten Häftlingen sprach, nannte die örtliche Gefängnisbehörde zunächst die Zahl von 55 Geflüchteten. 18 Häftlinge konnten rasch wieder festgenommen werden.

Bei Meutereien und Kämpfen zwischen rivalisierenden Banden in zwei Gefängnissen in Nordbrasilien kamen seit Sonntag 18 Insassen ums Leben. In der Stadt Boa Vista an der Grenze zu Venezuela wurden nach Polizeiangaben sechs Gefangene enthauptet und verbrannt.

Brazil's 2 largest drug gangs break alliance, war in prisons, inmates behead rivals. Tonight in 3rd riot fire set to Sao Paulo jail.

— Johannes Myburgh (@johannesmyburgh) October 17, 2016

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Der Passinho ein Tanzstil der Kinder aus den Favelas von Rio de Janeiro wird Kulturerbe

Angriff auf Gefangenentransporter: Tote und der Häftling ist auf der Flucht

Madonna gibt Mega-Konzert - gratis am Strand der Copacabana