Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.

Eilmeldung

Eilmeldung

Italienisches Video zeigt Verhaftung eines Menschenschmugglers

Italienisches Video zeigt Verhaftung eines Menschenschmugglers
Schriftgrösse Aa Aa

Die italienische Polizei hat ein Video der Verhaftung eines Menschenschmugglers an der italienisch-französischen Grenze veröffentlicht. Der Grenzübergang an der Küste bei Ventimiglia ist einer der Wege, um weiter nach Norden zu gelangen.

Der 39-jährige Fahrer, ein Italiener, muss sich nun nicht nur wegen Beihilfe zur illegalen Einwanderung verantworten, sondern auch wegen unmenschlicher Behandlung seiner Fahrgäste.

Im Laderaum seines Vans waren laut Polizei 17 afrikanische Flüchtlinge und Migranten zusammengedrängt. Einer von ihnen sagte aus, er habe 50 Euro bezahlt, um über die Grenze gebracht zu werden. Von den Auffanglagern humanitärer Organisationen auf der italienischen Seite sind es nur wenige Kilometer bis Frankreich.

Laut der französischen Polizei wurden im angrenzenden französischen Département Alpes-Maritimes diesen Monat rund 1500 illegal eingereiste Personen aufgegriffen. Von ihnen seien 94 Prozent wieder zurückgebracht worden.