Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Venezuela: Parlament eröffnet Verfahren gegen Präsident Maduro

Access to the comments Kommentare
Von Euronews
euronews_icons_loading
Venezuela: Parlament eröffnet Verfahren gegen Präsident Maduro

Das venezolanische Parlament hat ein politisches Verfahren gegen Präsident Nicolás Maduro eröffnet. Die von der Opposition dominierte Volksvertretung beschuldigt ihn u.a. des Verfassungsbruchs und des Angriffs auf die Demokratie. Maduro soll in der kommenden Woche zu den Vorwürfen Stellung beziehen. Der Schritt erfolgt, nachdem die Wahlbehörde kürzlich den Referendumsprozess über die Abwahl Maduros stoppte. Maduro warf der Opposition wegen des gegen ihn eröffneten Verfahrens vor, einen Staatsstreich zu planen.

Die Opposition hat für heute außerdem zu Großdemonstrationen gegen die sozialistische Regierung aufgerufen. Beide Seiten wollen trotzdem am kommenden Sonntag über eine Beilegung der politischen Krise in dem Land verhandeln. Venezuela leidet seit dem Verfall des Ölpreises auf dem Weltmarkt an einer schweren Wirtschaftskrise. Wegen der Versorgungsengpässe gab es in dem südamerikanischen Land zuletzt immer wieder Unruhen und Plünderungen, bei Protesten wurden mehrere Menschen getötet.