Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

Keine Presse im Privatleben: Prinz Harry will Belästigung von Meghan Markle unterbinden

Keine Presse im Privatleben: Prinz Harry will Belästigung von Meghan Markle unterbinden
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Der britische Prinz Harry hat in einer offiziellen Erklärung die Presse aufgefordert, sich aus dem Privatleben seiner Freundin Meghan Markle herauszuhalten.

Die US-amerikanischen Schauspielerin sei wiederholt durch Journalisten belästigt und schikaniert worden.

Indirekt hat der Prinz damit auch die Beziehung, über die seit einiger Zeit Gerüchte kursieren, bestätigt.