EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader
Finden Sie uns
WERBUNG

32-jähriger Mann als mutmaßlicher Drahtzieher hinter den Anschlägen von Paris und Brüssel identifiziert

32-jähriger Mann als mutmaßlicher Drahtzieher hinter den Anschlägen von Paris und Brüssel identifiziert
Copyright 
Von Euronews mit AFP
Zuerst veröffentlicht am
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Ein Mann mit belgisch-marokkanischen Wurzeln soll für die Terroranschläge in Paris und Brüssel verantwortlich sein.

WERBUNG

Ein 32-jähriger Mann mit belgisch-marokkanischen Wurzeln soll für die Terroranschläge in Paris und Brüssel verantwortlich sein. Oussama Atar war den belgischen Behörden schon länger unter dem Namen Abu Ahmad bekannt, doch erst jetzt konnte seine Identität festgestellt werden. Wo er sich derzeit aufhält, ist unklar.

Die Polizei glaubt, mit ihm die Schlüsselfigur hinter den beiden Anschlägen gefunden zu haben. Er ist ein entfernter Cousin der beiden Brüsseler Attentäter Ibrahim und Khalid el-Bakraoui. Jahrelang soll von Syrien aus Islamisten für Angriffe innerhalb Europas rekrutiert haben.

Bei den Anschlägen in Paris wurden am 13. November 2015 130 Menschen getötet. Am 22. März hatten Attentäter Bomben auf dem Brüsseler Flughafen und in der U-Bahn hochgehen lassen und dabei 32 Menschen getötet.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Anschlag auf Flughafen Brüssel: 30 Jahre Haft für einen der Haupttäter

IS-Miliz bekennnt sich zu tödlicher Kirchenttacke in Istanbul

Terrorverdacht in Belgien: Polizei nimmt drei Flixbus-Passagiere fest