Eilmeldung

FIFA-Ethikkommission will Honduras' Ex-Präsident lebenslang sperren

FIFA-Ethikkommission will Honduras' Ex-Präsident lebenslang sperren
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Dem früheren honduranischen Präsidenten und Fußballverbandschef Rafael Callejas droht eine lebenslange Sperre. Wie der Fußball-Weltverband FIFA mitteilte, beantragte die Ethikkommission den Bann für sämtliche Fußballtätigkeiten. Nun muss noch die rechtssprechende Kammer über das Strafmaß entscheiden.

Callejas wird vorgeworfen, für Fernsehrechte über die Qualifikationsspiele vor der WM in Brasilien rund 1,6 Millionen Dollar erhalten zu haben. Vor einem New Yorker Gericht hatte er bereits Betrug und Verschwörung zugegeben. Rund 650.000 Dollar hatte der 72-Jährige zurückzahlen wollen.

Callejas war von 1990 bis 1994 Präsident des mittelamerikanischen
Landes. Bis Mitte vergangenen Jahres stand er an der Spitze des honduranischen Fußballverbandes.

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.