Explosion in Istanbul: zehn Verletzte

Explosion in Istanbul: zehn Verletzte
Von Euronews mit Reuters
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button

Offenbar kein Terroranschlag

WERBUNG

In einer Fabrik im Istanbuler Vorort Sultanbeyli ist ein Dampfkessel explodiert. Nach Berichten mehrerer türkischer Medien wurden dabei zehn Personen verletzt.

Die Explosion habe sich bei einem Kosmetikhersteller ereignet, berichtet die Nachrichtenagentur Reuters unter Berufung auf die türkischen Sender NTV CNN Turk. Sultanbeyli ist ein Gewerbegebiet, in dem es viele Autowerkstätten und kleinere Fabriken gibt.

Bilder von der mutmaßlichen Unfallstelle

Sultanbeyli'de bir sanayi sitesinde patlama meydana geldi… İHA muhabiri Mustafa Esen olay yerinden ayrıntıları aktarıyor… pic.twitter.com/VPOlJrDODD

— Habertürk TV (@HaberturkTV) 14. November 2016

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Im Zeichen des Frühlings: Millionen Tulpen blühen in Istanbul

Brand in Istanbuler Nachtclub mit 29 Toten: Club-Manager verhaftet

Wahlerfolg der Opposition in der Türkei: Erdogan-Fans verstehen die Welt nicht mehr