EventsVeranstaltungen
Loader

Find Us

FlipboardLinkedinInstagramTelegram
Apple storeGoogle Play store
WERBUNG

Vogelgrippe in Norddeutschland: 92.000 Vögel werden getötet

Vogelgrippe in Norddeutschland: 92.000 Vögel werden getötet
Copyright 
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Nach dem mehrfachen Auftreten des Vogelgrippe-Virus H5N8 in Norddeutschland in diesem Monat sind in Niedersachsen 16.

WERBUNG

Nach dem mehrfachen Auftreten des Vogelgrippe-Virus H5N8 in Norddeutschland in diesem Monat sind in Niedersachsen 16.000 Puten getötet worden. Der hochansteckende Erreger war am Mittwoch in einem Mastbetrieb in Barßel entdeckt worden. Laut einer Sprecherin des Landkreises Cloppenburg sollen weitere 92.000 Tiere im näheren Umkreis um den Seuchenbestand getötet werden. Vogelgrippe ist in dieser Woche erstmals in Schweden und Dänemark nachgewiesen worden.

Inzwischen sterben offenbar auch Möwen an der Vogelgrippe.

#Vogelgrippe weitet sich aus – jetzt auch tote Möwen in #Leipzig – Sperrbezirk am Störmthaler See https://t.co/DHTRSojxgG

— MDR SACHSEN (@MDR_SN) 25 novembre 2016

Und Wildgänse sind betroffen.

Zweiter Vogelgrippe-Fall in Hessen: In #Frankfurt wurde eine infizierte Wildgans tot aufgefunden. https://t.co/Bvm07BuwV8

— hessenschau.de (@hessenschauDE) 23 novembre 2016

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Geschlagen und bespuckt: Berlin debattiert über Gewalt gegen Politiker

Bezahlkarte für Flüchtlinge soll bundesweit eingeführt werden

AfD scheitert vor Gericht und bleibt rechtsextremer Verdachtsfall