Brasilien: Trauer um Absturzopfer

Brasilien: Trauer um Absturzopfer
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Trauer in Brasilien: Tausende Fans haben im Stadion des Erstligisten Chapecoense der verunglückten Sportler gedacht.

WERBUNG

Trauer in Brasilien: Tausende Fans haben im Stadion des Erstligisten Chapecoense der verunglückten Sportler gedacht. Aus aller Welt kamen Beileidsbekundungen, und auch rivalisierende Vereine zeigten ihre Verbundenheit mit Chapecoense.

Fast die gesamte Profimannschaft wurde ausgelöscht, nur drei Spieler überlebten. Die Mannschaft waren auf dem Weg zum Finalhinspiel der Südamerika-Meisterschaft Copa Sudamericanana bei Atlético Nacional Medellín in Kolumbien.

Eternos Campeões – #ForçaChapehttps://t.co/u5H9lRIxTb

— Chapecoense (@ChapecoenseReal) 29. November 2016

Wie es nun weitergeht mit dem Verein ist unklar. Der Vizepräsident versicherte, man werde den Club wieder auf die Beine bringen. Nächstes Jahr wolle man wieder in der Liga weitermachen. Andere Clubs boten inzwischen ihre Hilfe an.

77 Menschen waren an Bord, sechs überlebten das Unglück in Kolumbien. Inzwischen ist die Bergung der Leichen abgeschlossen. Auch die Flugschreiber wurden gefunden, die Ermittler werten sie nun aus. Womöglich hatte das Flugzeug nicht genug Treibstoff. Es prallte während des Landeanflugs rund 40 Kilometer von Medellín entfernt gegen einen Berg.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Tragödie um brasilianisches Fußballteam Chapecoense - Mindestens 75 Tote bei Flugzeugabsturz

Kolumbien: Treibstoffmangel könnte Absturzursache sein

Flugzeug mit brasilianischer Spitzenfußballmannschaft in Kolumbien abgestürzt: Fünf Überlebende