Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

2016 für die EZB, die FED und die BoE

2016 für die EZB, die FED und die BoE
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Das Jahr nähert sich seinem Ende. Wir schauen zurück auf die wichtigsten wirtschaftlichen Entwicklungen des Jahres 2016.

Die US-Notenbank Fed und die Bank of England hatten mit wichtigten politischen Entscheidungen zu tun. Das steht der EZB 2017 vermutlich ebenfalls bevor.

Das Wählerverhalten ist schwerer vorherzusehen. Daher warnen Banken vor Unsicherheiten und zögern, klare Aussagen zur Zukunft zu machen.