EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader
Finden Sie uns
WERBUNG

Rad-Olympiasieger und Tour-de-France-Sieger Wiggins erklärt Rücktritt

Rad-Olympiasieger und Tour-de-France-Sieger Wiggins erklärt Rücktritt
Copyright 
Von Euronews
Zuerst veröffentlicht am
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Der britische Rad-Star Bradley Wiggins hat seinen Rücktritt vom aktiven Sport bekannt gegeben.

WERBUNG

Der britische Rad-Star Bradley Wiggins hat seinen Rücktritt vom aktiven Sport bekannt gegeben. Der 36-Jährige schrieb auf seiner Facebook-Seite, das Ende dieses Kapitels sei erreicht.

SIR BRADLEY WIGGINS ANNOUNCING RETIREMENT FROM PROFESSIONAL CYCLING. You can find the full statement on our Facebook page #WIGGINSpic.twitter.com/6S2zXM1vYT

— Wiggins (@OfficialWIGGINS) 28. Dezember 2016

Wiggins war 2012 erster britischer Tour-de-France-Sieger und gewann in diesem Jahr in Rio de Janeiro sein fünftes Olympia-Gold. Insgesamt sammelte er achtmal olympisches Edelmetall, erfolgreicher war kein britischer Athlet jemals.

Nach 5. Olympiagold 2016 in Rio: Bradley Wiggings erklärt Rücktritt. https://t.co/560T9uI4sP

— Tageblatt (@tageblatt_lu) 28. Dezember 2016

Allerdings steht Bradley Wiggins seit Monaten im Fokus wegen medizinischer Ausnahmegenehmigungen, die ihm den Gebrauch von Kortikoiden erlaubten. Der an allergischem Asthma leidende Wiggins hatte immer dann auf die Wirkung lindernder Medikamente gesetzt, wenn es sportlich wichtig wurde.

In den kommenden Tagen erwarten die Nationale Anti-Doping-Agentur und der Parlaments-Ausschuss die Dokumentation des britischen Radsportverbandes über Verschreibung und Verschickung rezeptpflichtiger Medikaments an Wiggins.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

8 Etappen, fast 1000 Km: Niederländerin Vollering gewinnt Frauen-Tour

Husarenritt durch Alpen: Vingegaard macht Titelverteidigung (fast) perfekt

Tour de France: Ist Jonas Vingegaard der Gesamtsieg noch zu nehmen?