Debbie Reynolds und Carrie Fisher werden gemeinsam begraben

Debbie Reynolds und Carrie Fisher werden gemeinsam begraben
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Reynolds starb einen Tag nach ihrer Tochter.

WERBUNG

Die beiden verstorbenen US-Schauspielerinnen Debbie Reynolds und Carrie Fisher – Mutter und Tochter – werden gemeinsam begraben. Das gab die Familie bekannt. Der Termin steht noch nicht fest.

Fisher starb am Dienstag im Alter von 60 Jahren in Los Angeles in Folge einer Herzattacke. Ihre Mutter Debbie Reynolds erlag einen Tag später einem Schlaganfall. Sie wurde 84 Jahre alt.

Reynolds machte sich in den 50er Jahren als Musical-Darstellerin einen Namen und wechselte später ins Filmgeschäft. Sie spielte an der Seite von Größen wie Curd Jürgens, Tony Curtis und Kevin Kline.

Ihre Tochter Carrie Fisher feierte ihre größten Erfolge als “Prinzessin Leia” in den Star-Wars-Filmen. Im Rahmen einer Zeremonie gedachten Fans in Taiwan der verstorbenen Schauspielerin.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

OJ Simpson stirbt im Alter von 76 - nach Jahrzehnten im Schatten des Mordes an seiner Frau

Henry Kissinger im Alter von 100 Jahren gestorben

Fans weltweit trauern um "Friends"- Star Matthew Perry